Verein

Der Berner Sennen Rasse Hunde Verein e.V. hat sich zur Aufgabe gesetzt, ein Rassehundeverein für die Reinzucht des Berner- Sennenhundes zu sein.

„Zukunft braucht Herkunft“

Es wird nur mit gesunden Hunden gezüchtet, die HD, ED, OCD geröntgt sind und im entsprechenden Rassestandard stehen. Im BSRHV e.V. finden Sie Berner Sennenhunde aus renomierten, tierschutzgerechten Zuchtstätten. Es wird der Aufzucht der Welpen eine besondere Aufmerksamkeit geschenkt. Sie sollten tierschutzgerecht, sauber, mit viel Platz aber auch natürlich und robust aufwachsen. Die Züchter bemühen sich, kräftige, kompakte Welpen mit einem korrekten Stand, mächtiger Brust, markantem Kopf, langem Haarkleid, schöner Zeichnung und stolzem Charakter zu züchten. Wenn Sie solch einen Welpen suchen, sind Sie im BSRHV e. V. gut aufgehoben und sollten sich mit der Welpenvermittlung in Verbindung setzen.

Willkommen sind Freunde, Besitzer, Züchter und Interessierte dieser herrlichen Rasse.

Zuchtziel ist es, von guten Elterntieren noch bessere, gesunde Nachkommen hervorzubringen. Dies zu erreichen, unterwirft sich der Verein einer artgerechten und strengen Zuchtbestimmung.
Um einen regen Erfahrungsaustausch zu ermöglichen, bieten wir für Züchter, Hundehalter und Interessierte verschiedene Berner- Wandertage, Informationsveranstaltungen und Adventsfeier an.

Selbstverständlich können Sie jederzeit mit dem Vorstand Kontakt aufnehmen.

Alle interessierten Bernerfreunde können beim Aufbau eines Blutprobenarchivs zur genetischen Erforschung der Ellenbogendysplsie beim Berner Sennenhund an der Uni Bern helfen. Ausführliche Informationen finden Sie in der Rubrik Gesundheit!

Wenden Sie sich vertrauensvoll an die Welpenvermittlung des Berner-Sennen-Rasse-Hunde Verein e.V. (bsrhv.de). Zeitweise haben wir Berner Sennhunde Welpen aus liebevoller Hausaufzucht von gewissenhaften und langjährigen Zuechtern abzugeben. Selbstverständlich für die Zucht sind uns die strengen Zuchtbestimmungen (FCI-Standard) sowie darauf zu achten, dass nur auf gesunden Zuchtlinien gezüchtet wird. D.h. also, dass wir auch unsere Zuchthündinnen, bevor sie für die Zucht zugelassen werden, gesundheitlich untersuchen und natürlich röntgen lassen. Sowohl die Hündin als auch der sorgfältig ausgesuchte Deckrüde müssen vollständig geröntgt sein und die Auswertung der Röntgenbilder darf nur bei der vom FCI anerkannten Gutachterin Frau Dr. Viefhus erfolgen. Weiter wird streng darauf geachtet, dass die Hündinnen nur zu jeder 2. Läufigkeit belegt werden, damit wir diese wunderschöne Rasse nicht vermehren sondern wir unser Zuchtziel, nämlich gesunde Nachkommen aus der Zucht hervorzubringen, nicht aus den Augen verlieren. Die Welpen sind bei Abgabe entwurmt, geimpft und gechipt. Natürlich erhalten Sie dann auch das Attest der tierärztlichen Abschlussuntersuchung sowie die Unterlagen zu der Welpenabnahme durch unsere Zuchtwarte. Wir freuen uns auf Ihren Anruf und sind Ihnen gerne bei der Auswahl und Vermittlung von Züchter und Welpen behilflich.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.